Der Migrationspakt neutral erklärt


  • Am Vor Monat

    MrWissen2goMrWissen2go

    Dauer: 11:00

    Über kaum ein anderes politisches Thema wird momentan so heftig gestritten wie über den Migrationspakt der Vereinten Nationen. Der "Global Compact for Migration" wird sowohl gehasst als auch geliebt - aber: Warum polarisiert er so? Darum geht es in diesem Video.
    Der Migrationspakt im Wortlaut auf Deutsch - www.un.org/depts/german/migration/A.CONF.231.3.pdf
    ... und auf Englisch - refugeesmigrants.un.org/sites/default/files/180711_final_draft_0.pdf
    Hintergründe dazu von der initiierenden UN-Institut - www.iom.int/global-compact-migration
    Eine Einordnung der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags - www.bundestag.de/blob/557692/8d3c42d79eba902c13660271ba0a32f4/wd-2-052-18-pdf-data.pdf
    Warum Österreich nicht dabei sein will - www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/OEsterreich-sagt-Teilnahme-an-UN-Migrationspakt-ab;art385,3049519
    Das Zitat des Rechtswissenschaftlers aus dem Interview mit der ARD - faktenfinder.tagesschau.de/ausland/migrationspakt-101.html
    ► Mein Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:
    DE-film: makromedia.nl/us/funkofficial
    funk Web-App: go.funk.net
    funk bei Facebook: facebook.com/funk
    Impressum: go.funk.net/impressum
    Kostenlos abonnieren - makromedia.nl/us/mrwissen2go
    Mein Twitter-Account - twitter.com/MrWissen2Go
    Mein Instagram-Account - instagram.com/mrwissen2go_
    Hier findet ihr mich bei Facebook - facebook.com/wissen2go
    Alle in diesem verwendeten Videos, Fotos, Grafiken und sonstige Bilder habe ich über die Google-Bildersuche für lizenzfreies Bildmaterial gefunden. Sie sind zur Wiederverwendung freigegeben. Sollte dir auffallen, dass eine Kennzeichnung falsch und ein Foto/ eine Grafik/ ein Bild doch nicht lizenzfrei ist, melde dich bitte umgehend bei mir, damit ich mich um die Klärung der Rechte kümmern kann.
    Thumbnail-Designer: David Weber.
    Animationen: finally-studio

    wissen2go  mrwissen2go  migrationspakt  un  uno  vereinte nationen  global compact for migration  erklärung  zusammenfassung  pro  contra  einordnung  doku  2018  petition  bundestag  österreich  

Kevin Dodo Constantin Ciobanu
Kevin Dodo Constantin Ciobanu

Stimmt.

Vor Stunde
Alistoir
Alistoir

Man sollte ein solchen Video vielleicht nur dann machen, wenn man ein Mindestmaß an Ahnung von der Materie hat oder sich zumindest besser informieren. Dass hier ständig von einem Vertrag gesprochen wird, ist schlicht falsch. Ein völkerrechtlicher Vertrag i.S.d. Art. 38 Abs. 1 lit. a IGH-Statut liegt gerade mangels der Rechtsbindung nicht vor. Es handelt sich wie im Video gesagt um soft law, das gerade kein Vertrag und entgegen seines Namens nicht einmal Recht ist. Zweitens sind die Menschenrechte >kein< softlaw. Zwar war bzw. ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als Resolution der Generalversammlung der UN nicht bindend, es gibt mittlerweile aber eine Vielzahl völkerrechtlicher Verträge (IPbpR, IPwsR, die EMRK etc.). Außerdem sind die Menschrechte daneben oftmals bindendes Völkergewohnheitsrecht und der Kern der Menschrechte sogar ius cogens also zwingendes Völkerrecht. Eine andere Sache ist natürlich die innerstaatliche Durchsetzbarkeit dieser völkerrechtlich garantierten Menschenrechte.

Vor Tag
Stefan Weber
Stefan Weber

Ich bin generell gegen Migration.man sieht eh was daraus geworden ist bis jetzt.nur parallel gesellschaften.aber ich bin dafür das man wenn man möchte in armen Ländern Entwicklungshilfe leistet ihnen unter die Arme greift und ausbildet damit jeder in seinem Land bleiben kann und mithilft sein eigenes Land aufzubauen und Richtung Demokratie führen.fluchtlinge sind wieder was anderes.wenn welche wirklich vor dem Tod flüchten ja dann sollte man ihnen Aufenthalt gewähren aber man soll sich die Personen ganz genau einzeln anschauen.genauestens unter die Lupe nehmen so wie jetzt die eine Araberin die vor der Zwangsheirat geflüchtet ist und jetzt bin Kanada ist.bei der kann man sagen okay da ist Asyl zutreffend.aber Migration auf keinen fall.irgendwann muss ja Mal genug sein.und ich kann mir nicht vorstellen die ganze Flüchtlingswelle die bis jetzt auf uns zukam das diese Menschen alle vor dem krieg geflüchtet sind.

Vor 3 Tage
Leszek Pilniok
Leszek Pilniok

Ist MrWissen2Go ein GEZ-Zwangsgebühren-finanzierter Heuchler, der es vermeintlich auf wundersame Art und Weise schafft, alle System-kritischen Themen als Verschwörungstheorien darzustellen??? Seht selbst ... @adec

Vor 4 Tage
Christian Franke
Christian Franke

Die Migranten fehlen den Heimatländern als Arbeitskraft. Das ist die Wurzel des Übels , da muss man ansetzen das die Länder vorort unterstützt werden... z.b. Handelserleichterungen, Korruption bekämpfen, Industrie ansiedeln etc. Ich bin gegen den Migrations und gegen den Flüchtlingspakt.

Vor 6 Tage
Boba Fucking Fett
Boba Fucking Fett

Wir müssen aufhören uns alle ins Land zu holen.. man fühlt sich garnicht mehr wie in Deutschland und das ist kein Witz ich bin kein Nazi aber mir fällt doch selber auf in den Schulen sind eher die Deutschen die Ausländer und es kann meiner Meinung nach nicht sein dass in DEUTSCHLAND mehr Ausländer leben als wie Deutsche es gibt sogut wie KEINE Schule mehr wo die Mehrheit nicht Südländer sind.. Irgendwann muss auch mal gut sein

Vor 7 Tage
hans guenter
hans guenter

27.11.18;:Stefan Aust über den Migrationspakt; Scheinbar einer der Wenigen, der den kompletten „Pakt“ inclusive Erörterungen der Bundes-Regierung dazu, durchgelesen hat:! Anmerkg: Da hat uns die Regentin Merkel vor ihrem Abgang schnell nochmal ein „Faules Ei“ ins Nest gelegt;! Unglaublich;! http://www.youtube.com/watch?v=bLHmu9_MvJ4

Vor 9 Tage
Lennard Hellmiss
Lennard Hellmiss

Stimmt es, dass hier wirklich der Großteil der Leute gegen dem Migrationspakt ist? Leute, denkt mal nach. Wenn Ihr Angst habt, dass durch ihn mehr Einwanderung in Deutschland möglich wird, das stimmt nicht! Der Migrationspakt hebt die Migrationssituation in anderen Ländern auf das Niveau, das wir in Deutschland sowieso schon fast haben. Daraus folgt also, dass es vielen Migranten möglich wird, sich in vielen Ländern niederzulassen. Das führt also zu einer Verteilung der Migranten, weil sie nun nicht mehr alle nach Deutschland „müssen“ sondern viele Möglichkeiten haben. Wer also gegen den Migrationspakt ist, handelt keineswegs in nationalem Interesse für Deutschland, sondern tut genau das Gegenteil. Echt schade, dass so viel falsche Propaganda herumschwirrt. Bitte versucht mal einen Schritt weiter zu denken. Das tut ja wirklich fast weh.

Vor 11 Tage
Lennard Hellmiss
Lennard Hellmiss

Ich finde es doof dass man nur die likes und nicht die dislikes der Kommentare sehen kann. Da bekommt man das Gefühl, dass wirklich jeder rechts ist, weil diese Meinung polarisiert.

Vor 11 Tage
Daniel Musa
Daniel Musa

Diese zentrale Steuerung braucht kein Land der Erde. Jedes Land hat das Recht selbst Regeln zu bestimmen.

Vor 11 Tage
Ali Malik
Ali Malik

http://youtu.be/iEFuTtw2fFw

Vor 13 Tage
Tom Lösch
Tom Lösch

Mal was gehört vom " karlergi Plan "" Vermischen der Rassen? Eine intilinte aufwachende Rasse , Mit einer anderen Rasse zu vermischen ' -um ihren IQ auf 90 zu halten - Damit alle weiter arbeiten für's System ,keiner fragen stellt und alle auf ihre Rente hoffen """ Frau Angela Merkel hat 2010 den kalergi orden bekommen - Und die Vermischung dazumal schon angekündigt --- Sçhön weiter für die Elite arbeiten, Und uns verblöden und vergiften lassen , hauptsächlich das Finanzamt läuft "" Und wir hoffe auf die Rente mit 70""" Es werde nun grosse Prüfungen auf uns zukommen, Da Migranten belogen werden und wir Europäer sowieso - " Aber so lange alle in ihrem Alltags Prozess Programm drinn ist , in Angst ums "überleben " ..... Wir werden es sehen . Ich sehe es deutlich - Aber die Erde ist auch nicht untätig " ,grosse Prüfungen "" Altes System " wird gehen Habt in euch vertrauen " Liebe hegt keinen groll --- "Bereitet euch bissel vor , Bissel Nahrungs Vorräte etc... Sind nie verkehrt und beruhigt in Krisenzeiten

Vor 14 Tage
NORMAN Oertel
NORMAN Oertel

Neutral erklärt ???????????????????? Du bist so ein Lügner ,du bekommst geld dafür das du positive berichtest....Lügenpressen ist auch Mr Wissen2go !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vor 14 Tage
Wolfgang Schweizer
Wolfgang Schweizer

Wenn Migranten bei der nächsten Bundestagswahl keine eigene Partei gründen dürfen,klagen sie wegen Diskreminierung und in diesem Scheißland finden die einen Anwalt.Wetten dass?Selbst Klimawandel gilt als Asylgrund.Den Unterschied zwischen Flüchtling Migrant Wirtschafttourist ist bereits seit 2015 nicht sicher feststellbar,alles nur Wortspielerei.Wer hier geboren wird ist bereits Deutsch!!!! Und wer in seiner Heimat bereits ein Verbrecher war daß,kann das kann hier keiner feststellen. Obwohl in der AFD 50% Chaoten sind, ist sie für mich das kleinere Übel.Ob Euro oder Bundestagswahl. Des halb lieber Leser,geh zu deiner Wahlurne solange dir von Migranten noch nicht der Weg versperrt wird.In 10 Jahren ist es zu spät!!

Vor 14 Tage
Wolfgang Schweizer
Wolfgang Schweizer

Politisch bindend aber nicht rechtlich! Das hätte glatt der schmierige Regierungssprecher EX-Bild Seibert formulieren können!

Vor 14 Tage
Ma_Pan
Ma_Pan

Unsere meinung ist doch scheis egal! Es kann nicht mehr gestoppt werden! Es wird nur noch formell abgenickt und mehr nicht! Unsere meinung ist denen piepsegal!

Vor 15 Tage
Rf Ggvb
Rf Ggvb

Migrationspakt steht für freie Migration ( es geht nicht um Kriegsflüchtlinge ). Das bedeutet, dass jeder einfach so nach Deutschland übersiedeln kann. Da braucht man nicht einmal einen gültigen Ausweis. Jeder bekommt alle Sozialleistungen. In Marakesch wurde betont, dass NUR 20% Afrikaner nach Europa kommen werden, und das sind ungefähr 250 Millionen Menschen. Wo wollen die alle hin? Natürlich nach Deutschland. Der größte Teil der Zuwanderer von Afrika und anderen Ländern ist muslimisch und das ist das größte Problem, weil nur Wenige sich integrieren. Warum? Vergleich: die Bibel erzählt die Geschichte des jüdischen Volkes und das Leben und die Lehre Jesu, der Koran ist ein Rechtsbuch, deshalb ist es logisch, dass für jeden braven Moslem nur islamische Gesetze gültig sind. Demokratie empfinden sie eher als Schwäche. Mann muss nur sehen, wie die Mehrheit der Türken in Deutschland oder in Österreich wohnen. Sie bilden eine Parallelgesellschaft und unterstützen Erdogans Politik. Moslems von Afrika oder vom nahen Osten stehen mit ihrer Mentalität noch viel weiter von uns entfernt als Türken. Deutschland ist wie eine Firma. Wirtschaft braucht Arbeitskraft. Niemand hat Interesse, dass deutsche Familien wieder mehr Kinder bekommen, es ist zu teuer und lohnt sich nicht. Hausfrauen und deutsche Familien mit mehreren Kindern genießen in der Gesellschaft kein gutes Ansehen. Also hat man lieber billige Arbeitskräfte vom Ausland. Und in 100 Jahren werden Deutsche eine Minderheit im eigenem Land. Dann bricht auch der Sozialstaat zusammen, weil diese Systeme nicht mehr der Mehrheitsmentalität entsprechen.

Vor 16 Tage
Ma_Pan
Ma_Pan

Und wer schützt die länder vor den hass, gewalt, ausgrenzung , diskriminierung undsoweiter seitens der migranten? Die polizei?? Paah! Wers glaubt!

Vor 16 Tage
Lets play
Lets play

Schon traurig, dass der deutsche ,,Qualitätsjournalismus" so fatal unseriös und unvertrauenswürdig ist, dass man einem Youtube Video eher traut als dem ARD und ZDF.

Vor 16 Tage
Moritz Jantler
Moritz Jantler

Der Vertrag ist nicht vereinbar mit einer gemeinsamen Rasse. Der scheiss hätte auch von den Marxisten kommen können... wobei.. was heißt hier „hätte“

Vor 18 Tage
Bloodgod1980
Bloodgod1980

Die BRD GmbH will mit dem Pakt das deutsche Volk vernichten und durch Moslemausländer ersetzen die dann hier ein Kalifat errichten können.

Vor 19 Tage
Pinoy Teens
Pinoy Teens

MIT GOTT SCHLIESST MAN EINEN BUND , MIT DEM TEUFEL EINEN PAKT .!!!

Vor 19 Tage
Heiko Berndt
Heiko Berndt

Versuchs mal mit dem Hooten Plan und warum Merkel den Kalergie Preis umgehangen bekam !

Vor 19 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

>Propaganda von beiden Seiten Genau, der Pakt ist ja noch nicht schlimm genug, da müssen auf jeden Fall die Rechten noch lügen lol. Beschissen2go, du bist weiß. Deine Kinder werden weiß sein, es wird die absolute Hölle für sie sein in einem Land leben zu müssen indem sie zu einer Minderheit gehören. Guck dir Südafrika an, du Vollspast. Warum muss in einem solchen Video immer noch etwas gegen "Rechts" gelabert werden?

Vor 20 Tage
Manfred Schmaler
Manfred Schmaler

Welchen Sinn soll der Migrationspakt haben? Ein Menschenrecht in einem anderen Land zu leben, gibt es nicht! Jährlich werden auf der Welt rund 83 Millionen Menschen geboren. Das sind fast so Viele, wie in Deutschland leben. Die meisten Menschen werden in Afrika geboren. Soll also den Menschen in Afrika geholfen werden, dann muss das nur in Afrika geschehen. Die Geburtenregulierung und die schnellste Geburtenreduzierung sind langfristig der einzige Weg zur Beseitigung der Armut. Kurzfristig muss den Menschen in Afrika mit kontrollierter Wirtschaftshilfe, mit Nahrungsmitteln und Medizin geholfen werden. Die Erleichterung des Einstürmens nach Europa hilft nur den Stärksten, die wiederum im eigenen Land gebraucht werden. Afrika muss mit Hilfe der Welt industrialisiert werden. Europa verfügt nicht über die Kapazität die weiter anwachsende Bevölkerung Afrikas aufzunehmen. Bleiben wir alle vernünftig. Die seit Jahrzehnten gezahlte Wirtschaftshilfe muss endlich kontrolliert werden, damit nicht korrupte Hierarchien in den afrikanischen Ländern sich diese Gelder unter den Nagel reißen. Stoppen wir sofort die Einwanderung nach Europa. Helfen wir den Afrikanern sich ein eigenständiges Leben in ihren Ländern aufzubauen. Damit wird der Migrationspakt der UN ad absurdum geführt!

Vor 20 Tage
Kev Ctulu
Kev Ctulu

dieser Pakt würde das Ende sein, nach 2000 Jahren deutscher Geschichte geht alles unter!

Vor 21 Tag
Thorhammer40
Thorhammer40

naja 192 Staaten haben diesen Migrationspakt unterschrieben - echt krass - wieviele dieser Unterzeichnenden Ländern halten sich an menschenrechte, wieviele dieser Länder sind denn Zielländer der Migranten? O mann wie dumm sind wir denn eigentlich. Dieser Migrationspakt ist eine Soziale Bombe, daran wird Deutschland ersticken, aber macht ruhig weiter so. Warum schafft man eigentlich nicht die Deutschen Landesgrenzen ab, sind doch überflüssig, entlässt alle Grenzschützer und kann noch 1 bis 2 millionen mehr Migranten aufnehmen. Jeder der nach Deutschland kommt, seinen Ausweis vorher wegwirft und das Word: "Asyl" kann, kommt doch sowie so rein und bekommt sofort Hartz 4 mal schauen wieviel Hartz 4 Asylanten Deutschland wirtschaftlich verträgt. Und ausserdem haben wir ja auch genug Wohnraum, jeder der eine zu Große Wohnung hat, sollte per Gesetz dazu verpflichtet werden pro 10 Qudratmeter zu großen Wohnraum einen Migranten aufzunehmen, dann gehen auch 20 - 30 Millionen Migranten. Natürlich sollte Deutschland diese Migranten in Ihren Heimatländern abholen und per Erste Klasse Lufthansa Flug nach Deutschland bringen. Und nicht vergessen in jeden Staatbezirk gehört eine Moschee, dazu könnte man ja die Christlichen Kirchen umfunktionieren. UND ALLES WIRD GUT und jeder der wiederspricht sollte mit der Nazikeule erschlagen und in den Knast gesteckt werden, UND ALLES WIRD GUT.

Vor 21 Tag
Marcel Jubelt
Marcel Jubelt

der migrationspakt is die wahl zwischen pest und cholera

Vor 21 Tag
Schummel Schumi
Schummel Schumi

Sevim Dagdelen soll gesagt haben, dasss die Deutschen sich nicht so anstellen mögen. Der Migrationspakt sei christlich und schließlich hätte ihr Land (Kurdistan) auch unterschrieben.

Vor 21 Tag
Sven Harken
Sven Harken

Ganz und gar keine neutrale Darstellung! Ein Recht auf Migration gibt es zwar e x p l i z i t nicht, jedoch entfaltet der Pakt indirekte Wirkungen und zwar genau so wie das allgemeine Völkerrecht dem nationalen Recht voraus geht (Verfassung BRD). Eine illegale Masseneinwanderung wie sie ab 2015 stattfand ist also zukünftig eben nicht mehr illegal. Warum Migration für das gesamte aufnehmende Land gut sein soll und warum die Medien dies verbreiten sollen, bleibt unexpliziert. Es ist wohl so wie vermutet werden kann: die Reservearmee von billigen, leicht zu manipulierenden Arbeitskräften soll den Sozialstaat weiter aufweichen und auch Druck auf die geschützten Beschäftigungsverhältnisse ausgeübt werden. Vgl. hierzu den Vertrag von Rainer Rothfuss:http://www.youtube.com/watch?v=MIGe8fD0rjY. Prof. Merkel befürchtet "unabsehbare Folgen" bzw. eine Sogwirkung für Deutschland. Vgl. http://www.youtube.com/watch?v=DA7kP2ZODfY&t=126s

Vor 21 Tag
just_P
just_P

Das ganze ist für Europa zum scheitern verurteilt. Unsere Systeme würden kollabieren, der Rechtsstaat, Finanzsystem, Rente, Versicherung usw ist dafür nicht ausgelegt. Ich glaube kaum das so viele Deutsche auswandern würden, dieser Vertrag ist nur gut für arme Länder, die danach Menschen leer wären. Und wo sollen die Leute alle in Europa wohnen ? Wir haben jetzt schon ein RIESEN Problem mit dem Deutschen Immobilienmarkt. Sollen wir jetzt alles abholzen was hier noch steht, damit wir alles zupflastern können ? Denkt einfach mal 12487972347823576234687 Schritte vorwärts ! Die Industriestaaten können nicht immer die Weltpolizei in den armen Ländern spielen. Zumal diese Staaten alle von Korruption verseucht sind. Wenn wir schon immer die Weltpolizei spielen wollen, gibt es meiner Meinung nach nur eine knallharte Lösung. Damit die Welt sich auf lange Zeit stabil halten kann, müssen wir nun mal andere Regierungen entmachten und neue Rechtsstaaten aufbauen. Dabei sterben vermutlich auch viele Menschen, sind es aber in der Vergangenheit auch mehr und mehr um vernünftigen Frieden und Wohlstand für alle zu schaffen. So ein Migrationspakt ist nur möglich, wenn alle Länder mal einen ähnlichen Rechtsstaat und Bildungsstand haben. Ich bin definitiv KEIN Befürworter von Kriegen oder sonstigem, ganz im Gegenteil, die Welt gehört uns allen und auch wieder keinem. Jetzt schmeißt ruhig mit Steinen nach mir, für meine Unkonventionelle Denkweise. Love and Peace für euch alle.

Vor 21 Tag
Pixelpanscher
Pixelpanscher

Funk ist noch immer nicht neutral. Die Überschrift ist also eine Lüge!

Vor 22 Tage
morsys kumpel lui
morsys kumpel lui

http://youtu.be/8fC7KXsVgRI

Vor 22 Tage
morsys kumpel lui
morsys kumpel lui

Auch Schurken Staaten haha haben unterschrieben hahaha ,übrigens 44 und 41 sind glaub ich die schlimmen Absetzte, ob du die hier bringst glaub ich nicht ,es sei denn du bist ein Systemling ( korrupt) Immerhin ist Uganda das einzige Land das weniger Wirtschaftskriminalität hat wie wir , Hurra wir sind auf dem 2 Platz Was ist die UN oder UNO ,wer bezahlt sie ,das solltest du berücksichtigen

Vor 22 Tage
Adrian Ptok
Adrian Ptok

Kannst du das mit den Soft Laws und den Menschenrechten genauer erklären?

Vor 23 Tage
THE RICHIE KING
THE RICHIE KING

Ein toter Flüchtling ist ein GUTER Flüchtling

Vor 24 Tage
Inspetore Morgenroete
Inspetore Morgenroete

Dieser Hinterhalt lässt sich nicht vernünftig erklären . Deutschland zählt zu den wenigen wirklichen Aufnahmeländern und steht mit seinen offenen Armen für jeden , der es auf das Gebiet Deutschlands geschafft hat , schon jetzt alleine da . Es wird hier nur eine neue Rechtfertigung für die schwachsinnige Migrationspolitik dieses Landes geschaffen .

Vor 24 Tage
Alexandra Niehuis
Alexandra Niehuis

Wenns hart auf hart kommt wander ich nach österreich aus.

Vor 25 Tage
jisk
jisk

Danke Mikro, Du bist einer der wenigen GEZ bezahlten, denen man noch vertrauen kann.

Vor 25 Tage
Yggdrasil-Hain Viking
Yggdrasil-Hain Viking

ALLE UN-AGENTEN VERBIETEN! NATO-FISCHER RAUS SCHMEISSEN! MISSIONARISCHE ÖKO-MISSIONEN GLOBAL VERBIETEN! UN-PAKT EINFACH KOMPLETT VERBANNEN! (URHEBER DES FEUDALISMUS; SKLAVENHANDEL; SKLAVENJÄGER AN SCHULEN & CO VERBIETEN) UN-ZEITARBEITER-FIRMEN SAMT BANDEN BANNEN! Eine Lösungsalternative gegen Missionare der UNO? Chinas globale KP macht alles Wesendlich besser für unsere Linke Arbeiterkraft und Bauernschaft weltweit! DAHER ALLE UN-MISSIONARE DES LANDES WEISEN!

Vor 25 Tage
Spiel Kind
Spiel Kind

sobald jegliche kritik zu einem thema unterbunden werden soll, merkt man doch das da was stinkt.

Vor 26 Tage
Lisa Gehrig
Lisa Gehrig

Weil Deutschland so etwas annimmt, wählen die leute die AFD.

Vor 26 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

Ich habe schon vorher AfD gewählt.

Vor 20 Tage
Deutscher Volker
Deutscher Volker

True story.

Vor 24 Tage
aberjasoisse
aberjasoisse

das merkel war federführen bei diesem pakt warum wohl um ihre 2015 ilegale handlung also über 1 millionen wildfremde menschen (die kein recht hatten einzureisen) einreisen ließ das merkel will nachträglich das legaliesiren

Vor 27 Tage
aberjasoisse
aberjasoisse

merkel poller, polizei mit maschinenpistolen, terroranschläge, frauen schutzzonen, messerattacken, vergewaltigung, massenvergewaltigung, gefährter etc in islamischen ländern standart jetzt auch in unserm land jep deutschland wird islamisch wir brauchen ganz sicher nicht noch mehr fremde

Vor 27 Tage
Castor Troy
Castor Troy

Und noch eine weitere Frage.... Wenn ich 10000000 Millionen Arbeitsplätze habe und 10000000 Arbeitnehmer habe... Wie muss man die dann bezahlen? Was geschieht wenn ich 10000000 Millionen Arbeitsplätze aber 1000000000000 Leute die arbeiten wollen? hm Wer gewinnt jetzt da bei der Rechnung.... Die die Arbeitsplätze nehmen oder die, welche Arbeitsplätze bereit stellen... Na wer hätte das gedacht.

Vor 27 Tage
Castor Troy
Castor Troy

http://www.youtube.com/watch?v=y9GgU1DAtZs Ist das hier vollkommener Mist? Oder warum erzählt mir das die ehemalige Tageschausprecherin?

Vor 27 Tage
Rick Grimes
Rick Grimes

Kein Wort darüber, dass das Weltwirtschaftsforum und die Bertelsmann-Stiftung daran tatkräftig mitgearbeitet haben.

Vor 27 Tage
Horst Steininger
Horst Steininger

Das Ziel des Migrationspakts ist, wie Thomas P.M. Barnett, ein amerikanischer Militärstratege und Globalisierungsfanatiker sagte. " Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der 3. Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem IQ von 90, zu dumm zu begreifen, aber intelligent genug zu arbeiten. Jawohl, ich nehme die vernunftswidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten. " W I R W E R D E N S I E T Ö T E N ! "

Vor 28 Tage
aboood sy
aboood sy

Mannnn immer diese Flüchtlinge Das scheißaraberdreck Die sollen zurück in ihre Heimat 😂😂😂😂

Vor 28 Tage
Verum
Verum

Mitläufer des Regime und Desinformant. So sollte man dich bezeichnen. 1. Die BRD (nicht Deutschland) ist das einzige Land wo man Asyl einklagen kann.Und das wissen die Spacken der 3. Welt. Sogar Flüchtlinge durch Naturkatastrophen müssen aufgenommen werden.Steht alles drin kann man nachlesen wenn man will und nicht die Leute belügen will. 2. Wenn man einen Vertrag unterschreibt ist er bindend. Auf 32 Seiten steht 41 mal - wir verpflichten uns - Merkst du noch was? Was bezahlt dir das Regime solche Lügen zu verbreiten. Bei über 800000 Abos weis man das nur dumme Schwätzer deinen Scheiß glauben. Die glauben dann auch an 9/11. Diese Spacken können ja weiter diesen Blödsinn glauben,aber es gibt immer mehr Leute die Aufwachen. Wieviele Krimigranten hast du denn aufgenommen?

Vor 29 Tage
Lukas Neuwirth
Lukas Neuwirth

Ach wisst Ihr selbst Migranten, die bereits Integriert sind würden bei einer Wahl dieses Paktes dagegen stimmen. So sind die Menschen, darum wird dahingehend auch nicht die Bevölkerung befragt und wem hilft die Migration? Weder der Landbevölkerung wo sie weggingen noch dort wo Sie hingehen. Wem es wirklich hilft, sind Konzerne die keine Dummen Einheimischen finden die sich ausbeuten lassen. Stattdessen Migranten die Froh sind einen Job zu bekommen um dann das Geld in Ihr Ursprungsland, dass günstigere Lebenskosten hat zu schaffen für Ihre Pension. Würde ich Kroatisch Rumänisch oder sonst was für eine Sprache können meine Verwandtschaft und Freunde dort leben. Würde ich auch versuchen dort eine Existenz aufzubauen weil es einfacher ist. Was für einen was Gutes bedeutet für einen anderen was Schlechtes eine Win Win Situation ist leider zu selten bzw. so gut wie nie möglich für irgendwas oder wem ist es immer ein Nachteil.

Vor 29 Tage
Lukas Neuwirth
Lukas Neuwirth

+Joe Kingly das ist mir schon klar atm kommen die meisten von dort werden aber hauptsächlich als Flüchtlinge anerkannt und das ist wieder eine eigene Geschichte und hat mit dem hier nichts zu tun da aber jeder Flüchtling irgendwie bleiben darf obwohl das nur auf Zeit sein sollte ... ach ich bin auch kein Freund von dem was da gerade abgeht.

Vor 20 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

"Kroatisch oder rumänisch" Dir ist schon bewusst, dass die wenigsten Migranten aus diesen Ländern kommen? Hast du schon mal was von Afrika und dem nahen Osten gehört? Ich habe schon Rumänen und Kroaten getroffen, die deutscher sind als so mancher "Deutscher".

Vor 20 Tage
benne ott
benne ott

Ich denke eine derartige Regelung ist wichtig (nicht exakt wie in diesem Pakt). Wenn man hier in die Kommentare schaut lässt sich das eigentliche Problem NICHT auf Migration zurückführen. Sondern im Kern steht denke ich die Integration. Für Deutschland halte ich sie als völlig gescheitert, darum sollte man das Problem als erstes lösen. Und wenn man man ein nun das schon bestehende misslungene Integration vernünftige Fortschritte macht, sollte man sich wieder Migration weiterer Menschen kümmern und regeln. Denn qualifizierte Arbeitskräfte können unserer Wirtschaft helfen. Beispielsweise gibt es immer viel Empörung darüber, dass unser Sozialsystem diese Menschen auffängt. Aber mit einer gescheiten Integration wäre staatliche Hilfe nicht lange notwendig. Die Migranten hätten Arbeit, würden dann in unser Sozialsystem einzahlen und nach geraumer Zeit hätten sie dann sogar mehr eingezahlt als sie bekommen haben. Was würde schon eine vernünftige Migration nutzen, wenn die Rahmenbedingungen (Integration) miserabel sind? Metaphorisch gesagt könnte man erst ein Haus bauen um danach dann einen Architekten zu beauftragen. Mein persönliches Fazit: Regelung Migration ja, ABER erst wenn die Rahmenbedingungen den Anforderungen entsprechen.

Vor Monat
Robinson Krusto
Robinson Krusto

Drotschmann, du bist ein Aktivist gegen das deutsche Volk. Ich kann dich nicht ausstehn, das ist meine Einstellung, mich kannst du nicht blenden.

Vor Monat
Leon Reidenbach
Leon Reidenbach

Troll woanders

Vor 19 Tage
Patrick Lageder
Patrick Lageder

Als Südtiroler froh Italiener zu sein.

Vor Monat
Rafael Sabbat I Beobachter / Observer
Rafael Sabbat I Beobachter / Observer

Bin ich jetzt für den Migrationspakt oder dagegen? Ich glaube, das ist nicht unbedingt die Frage. In der Grundtendenz bin ich dafür, ja. Aber es gibt sicher mehrere Punkte, die ich daran kritisierenswert finde. Dadurch finde ich ihn aber nicht per se sch***. Aber ich kann ihn auch nicht komplett gut finden.

Vor Monat
Rafael Sabbat I Beobachter / Observer
Rafael Sabbat I Beobachter / Observer

+Joe Kingly Entschuldige, aber wo habe ich denn klar gesagt, dass ich FÜR diesen Pakt bin?

Vor 19 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

Wenn du für so einen Pakt bist, warum verpisst du dich nicht einfach nach Afrika?

Vor 20 Tage
Rafael Sabbat I Beobachter / Observer
Rafael Sabbat I Beobachter / Observer

Beim Migrationspakt geht es nicht um Flüchtlinge und dennoch ist darin die Bekämpfung der *Flucht*ursachen vereinbart. Bin ich der einzige, dem das schräg vorkommt?

Vor Monat
Light Above School
Light Above School

Wie alle rum heulen, weil die Souveränität des Landes mit so etwas verletzt wird... Wenn man eine gemeinschaftliche Lösung für ein globales Problem erreichen will, muss jeder nun mal ein Stück von seinem Egoismus oder seiner "Souveränität" aufgeben.

Vor Monat
Joe Kingly
Joe Kingly

Laber keine Scheiße du möchtegern Kommunist. Wenn du Schwarze so geil findest, dann wander doch nach Afrika aus.

Vor 20 Tage
Allwisch B F
Allwisch B F

Und nicht vergessen,schon einmal den Koran auswendig Lernen damit euch der Kopf später nicht abgeschnitten wird weil ihr Ungläubig seit.Gruß

Vor Monat
Allwisch B F
Allwisch B F

Bürgerkrieg?Sehr Wahrscheinlich.Deutschland hat 82 Millionen Einwohner und es sollen bis 450 Millionen Aufgestockt werden mit Migranten. Europa hat 500 Millionen Einwohner,und 3,8 Milliarden soll Europa abkönnen.Das hieße das Homosexuelle,Juden,Christen ganz schön am Ar... sind.All das Geld was in Generationen erspart wurde wäre weg.Es wird kommen was kommen muss,Europa wird Islamisch.Schon 16% Islamisten in einen Land könnten dieses Land übernehmen ohne groß Waffen zu Nutzen.Auf Deutsch gesagt,die Länder werden Überfickt. Und wenn jemand den Mund aufmachen tut wird er als Rassist Angezeigt.Also gibt es doch ein Paradies für Islamisten.Was ist denn plötzlich mit dem Terrorismus?Kommen durch die Milliarden fremden nicht auch Terroristen ins Land?Und warum haben wir so fiel Geld für sicherheit ausgegeben wenn jetzt alle Verbrecher kommen können.Wenn das Bundeskanzleramt brennen tut heute oder morgen würde mich das FREUEN. Die AFD muss SCHNELLSTENS an die Macht.Ganz ganz ganz SCHNELL.Und dann all die CDU Wähler rausschmeißen aus dem Land. Gruß

Vor Monat
Red Louser
Red Louser

Jetzt hat sich die Regierung ihr eigenes Grab geschaufelt. Herzlichen Glückwunsch

Vor Monat
MrzMsr
MrzMsr

Wort des Jahres: Ehrenmann Ehrenmann des Jahres: MrWissen2Go

Vor Monat
Hans Lukas Meyer Peter
Hans Lukas Meyer Peter

Die Gegenargumente sind ehrlich gesagt dumm

Vor Monat
Wolfgang Lienert
Wolfgang Lienert

Es gab in den letzten Jahren die Strategie den sog. Ländern der 3. Welt sog. Entwicklungshilfe zu geben. Das hat nicht zum erwarteten Ergebnis geführt, weil die Mittel dafür ins Leere gingen dadurch, dass sie bedingt durch korrupte Regierungen in dunkle Kanäle versiegt sind. Nun wird versucht diesen Ländern dadurch zu helfen, indem man ihren Bürgern das Verlassen dieser Ländern ermöglicht, um in wirtschaftlich bessere Ländern zu gehen und dort zu leben (Migration). Das bezweckt jetzt dieser sog. Migrationspakt. Er bildet aber zunächst großes Unrecht dadurch, dass er die Mitbestimmung der Bürger der Länder, in welche sich die Migration vollziehen soll, nicht vorsieht. Er hebt die Souveränität dieser Länder auf und führt zum entsprechenden Abbau der Demokratie in diesen Staaten, weil den Bürgern hierbei kein Mitspracherecht eingeräumt wird. Gefährdet sind also damit so grundsätzliche Werte wie Gerechtigkeit sowie Mitbestimmung und Demokratie in den entwickelnden Ländern. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Menschen in diesen Ländern jetzt nun endlich dagegen wehren. Es wäre tragisch, wenn auch diese schließlich der Korruption in der Welt zum Opfer fielen.

Vor Monat
arschsonne
arschsonne

nuja letzen endes wird nur die brd ihn unterzeichnen ,.. ;) wir schaffen das und wir leben in einem land in dem wir alle gut und gerne leben , uns geht es so gut wie noch nie, alle sind reich usw ,.. und wehe du bist das nicht ,.. dann bist du NAZI

Vor Monat
arschsonne
arschsonne

moment bei migranten geht es nicht um flüchtlinge ,.. aber wie kann ich denn dann bei migranten fluchtursachen bekämpfen wollen wenn es nicht um flüchtende geht ,... hmmmm,.. aber cool welche länder machen mit ich will nach afrika , in den iran , sudan oder sonstiges auswandern und bitte mit nur vorteilen haus auto geld ohne vorweisen zu müssen das ich mich dort anpasse , die sprache lerne , oder sozialesiere . und wehe diese scheiss nazis aus diesen ländern wollen ihren eigenen bürgern helfen !!!!

Vor Monat
Thomas jolesantz
Thomas jolesantz

Irgendwie hört sich das an, wie ein weltweiter Schengenraum^^

Vor Monat
S. Hahn
S. Hahn

Mit der Unterschrift des UN-Migrationspakt gibt es endlich eine Entspannung auf den Wohnungsmarkt. Auch die Löhne werden dementsprechend steigen. Und das gute für die Befürworter?!? Sie brauchen weder um Wohnung noch um vernünftige Bezahlung kämpfen.

Vor Monat
Arnd Driesen
Arnd Driesen

Migrationspakt ?? was ist mit den arbeitslosen in deutschland ? was ist mit den Völkerrecht ? ???? hat der nette Mirko verschwiegen

Vor Monat
Daniela Shefi
Daniela Shefi

Die Wahrheit ist, dass vor unseren Augen ein Schauspiel kreiert wird. Absichtlich. Es ist alles nur ein Theater. Die Politiker, die diesen Migrationspakt unterschrieben haben, wissen ganz genau, was sie tun und warum. Die Emigranten sind nur ein Mittel zum Zweck. Sie werden fuer genau das benutzt, was sie am besten koennen. Zerstoeren. Sie sind Marionetten und werden nach Europa geholt um eine entsetzliche Krise zu verursachen, Mord, Gewalt, Buergerkriege, Terror, Gesetzlosigkeit, den vollkommenen Zusammenbruch von Gesetz und Ordnung und Staat. Die Drahtzieher sind vorlaeufig noch im Hintergrund. Das Ziel? Die neue Weltordnung, die nichts anderes als eine absolute Diktatur ist, eine Ordnung, die die Welt-Regierung in die Hände von einer kleinen Gruppe gibt, die sowieso schon alles in ihren Händen hat. Europa wird in kurzer Zeit zugrunde gehen. Der Migrationspakt ist der Anfang vom Ende. Von einem furchtbaren Ende. Europa man hat Dich verraten und verkauft. Niemand wird helfen in Deiner Not, wenn Deine Geschaefte gepluendert werden, Deine Haeuser verbrannt und Deine Einwohner verfolgt werden...…...das Ende ist nahe und es wird furchtbar. So wie vor 70 Jahren...... Europa wird brennen. יהודים הביתה!!!!!!!מהר

Vor Monat
svwtsvfcb
svwtsvfcb

Natürlich waren sofort alle Afrikanische Länder sowie auch Saudi Arabien (!!) die ersten die unterzeichnet haben, da muss man sich nicht wundern dass dieser Pakt die reinste Scheisse ist... Ich schau immer wieder mit viel Neid nach Österreich, die Regierung dort hat noch alle Tassen im Schrank, bei uns haben wir nur Politiker die alle Gegner als Nazis bezeichnen. Wie soll man da bitte schön argumentieren wenn man automatisch ins rechte Eck gestellt wird?

Vor Monat
Martin Schmidt
Martin Schmidt

Das das Ferkel den Teufelspakt unterschreibt wahr ja voll klar.

Vor Monat
TeslaAtoms
TeslaAtoms

@MrWissen2go Danke für diese sachliche und gleichzeitig kritische Darstellung. In einem Punkt muss ich dich aber leider korrigieren. In Minute 8:53 zitierst du einen Rechtswissenschaftler: „…dennoch politische und moralische Wirkung entfalten.. so könnte sich politischer Druck aufbauen..“ . Hier muss ich leider ergänzen: der Pakt wird von der Bundesregierung als „politisch verpflichtend“ angesehen. Dies kannst du nachlesen in der Drucksache 19/4763 des deutschen Bundestages vom 05.10.2018 (Unterrichtung durch die Bundesregierung/Bericht der Bundesregierung) auf Seite 49. Zitat: „Beide Pakte sind als rechtlich nicht bindend, aber politisch verpflichtend konzipiert.“

Vor Monat
Yumuura
Yumuura

da sind die dumpf deutschen wissen2go schauer plötzlich gegen die massenmigration, tja leider ist es dafür schon zu spät. viel spaß weg gegenocided zu werden

Vor Monat
Ein Mensch
Ein Mensch

Dieser Pakt ist vollkommener Schwachsinn. Den es gibt nicht ein Wort über die Pflichten von Migranten sondern nur auf deren Ansprüche. Ansprüche auf alle Sozialleistungen eines Staates wie auch die einheimischen Bürger dazu berechtigt sind ohne bisher etwas dafür getan zu haben. Wer finanziert das? Alleine schon deswegen den Bürger dumm zu halten, nicht informieren zu wollen, ist es eine Sauerei. Denn hätte die AfD es nicht in den Bundestag zur Debatte gebracht, wäre wohl weiter geschwiegen worden. Es hätte weit vorher Informationen für die einheimischen Bürger geben müssen, denn genau denen geht es unmittelbar etwas an. Die Bürger müssen es über die Steuern finanzieren und außerdem ist es blauäugig zu meinen, dass es keine Konflikte geben wird bei einer "Massenmigration" andere Kulturen / Ideologien etc.. Genau das sagen auch Experten wie z.B. auch Islamwissenschaftler. Auch davon kein Wort im Migrationspakt. Das andere Staaten den gleichen Status in den Sozialleistungen erreichen werden, wozu sie "verpflichtet" werden sollen, ist schlicht und einfach lachhaft. Manche wollen nicht und manchen KÖNNEN es nicht. Logischer Menschenverstand, wer nicht nach Deutschland geht ist dumm. Ich rede nicht von hochqualifizierten Fachkräften / Akademikern, die werden nicht kommen, denn sie sind auch bisher kaum gekommen, weil wir haben bereits ein Einwanderungsgesetz was einige nicht wissen. Weil Bezahlung und Bedingungen woanders besser sind als in Deutschland. Was wird dann kommen? Man weiß, viele, insbesondere aus Afrika, sind kaum bis gar nicht gebildet, auch Analphabeten. Wenn denn einige Arbeit bekommen, wo wird es sein? Eher im Billiglohnsektor, sofern sie unsere Sprache erlernen und wollen. Wir wissen, dass nicht wenige den Sprachkursen fern bleiben, ohne das sie Sanktionen befürchten müssen. Ich sehe im diesem Pakt nirgends etwas von Pflichten der Migranten, die sie auch haben, und auch nichts über irgendwelche Konflikte die das nun mal mit sich bringt. Dieser Pakt ist einseitig formuliert und kann so nicht gut gehen. Es wird einfach über die Köpfe der Bürger hinweg entschieden, obwohl es die am meisten betreffen wird. Aber dafür wird ja im Migrationspakt der Mund verboten überhaupt seine Bedenken aussprechen zu dürfen. Alle Länder die nicht unterzeichnen werden sind dann wohl alles Rechtspopulisten und Ausländerfeindlich / Antisemitisch, übrigens unterzeichnet auch Israel nicht. Man höre mal hier rein, von der ARD gesendet. http://www.youtube.com/watch?v=I7EQjhMXhg0 Dieser kritische Beitrag kam natürlich viel zu spät und mal schauen, wann dieser auf Youtube verschwindet. Wie schon gesagt wurde, lest es selbst. Wobei man vieles unterschiedlich auslegen kann, schwammig formuliert, wohl mit Absicht.

Vor Monat
PedoProphet
PedoProphet

Hier der Migrationspakt, Neutral erklärt. http://www.youtube.com/watch?v=I7EQjhMXhg0

Vor Monat
Tala M
Tala M

Deutschland hat jetzt aber nicht wirklich einfach unterschrieben oder??Oh Gott.Wie viele noch!

Vor Monat
steve wenger
steve wenger

ich denken der pack muess gestopt werden. dazu denk ich das jede migrant egal ob christen,juden,moslem,egal ob afrikaner,italiener,spanier,marokaner o was auch immer bei 5 straftaten aus em land rausfliegt . reden nicht von klein straftaten wie eine cola im supermarket klauen o schwarz bus fahren. bei 5 grossere straftaten wie vergewaltigung,korper verlezung,autodiebstahl,raububerfall,drogenhandeln sofort raus.

Vor Monat
grave keeper
grave keeper

Das ganze ist dem Untergang geweiht.

Vor Monat
Johanna 1986
Johanna 1986

Die Politiker sagen Nein ist nicht bindend und keine Verpflichtung.... Migrationspackt.... Packt = VERTRAG.... Ist doch einfach... Also Verpflichtung... Nicht gut!!!!!!!!!!!!!

Vor Monat
Johanna 1986
Johanna 1986

+Noah hey das ist mega freundlich von dir Dankeschön. Es gibt doch sehr viele tolle Menschen hier. Vielen Dank dafür. Ich wünsche dir ebenfalls wundervolle Weihnachten!

Vor Monat
Noah
Noah

Johanna 1986 es tut mir leid wenn ich etwas überheblich geworden bin und du dich angegriffen gefühlt hast, das wollte ich nicht. Natürlich bin ich nicht die YouTube Polizei, ich habe nur gerne Kommentare wo ich mir denke „jap genau so kann man das schreibe - so ergibt das Sinn“ Ist ja auch egal, ich bitte noch Noch mal um Verzeihung - schönen 3. Advent und bald frohe Weihnachten :)

Vor Monat
Johanna 1986
Johanna 1986

Achso noch was... Du legst gerne Menschen Sachen in den Mund die sie so nicht sagten... Ich werde mich aus dem Grund nicht dazu äußern denn du wirst wieder etwas finden um es verdrehen zu können und das hört dann einfach nicht mehr auf. Also in dem Fall wünsche ich dir einen schönen Sonntag noch.

Vor Monat
Johanna 1986
Johanna 1986

+Noah bisschen überheblich was du zu mir sagst... Schade! Es war nur ein Kommentar mein Kommentar!! Und sonst nichts. Ich schreibe wie ich es möchte und gebe Kommentare auf Youtube wie ich sie möchte. Du bist doch nicht etwa die Youtube Polizei? Du wirst doch alt genug sein um ein Kommentar zu verarbeiten ohne das du jemanden persönlich angreifen musst. Oder? Ich erzähle dir doch nicht wie du zu schreiben hast!!! Nicht gut sowas.

Vor Monat
Noah
Noah

Johanna 1986 du sagst in deinem Haupt-Kommentar, dass der Pakt ganz klar bindend sei und versuchst verzweifelt das anstatt mit richtigen Argumenten mit der Definition des Wortes Pakt zu begründen. Warum ich damit ein Problem habe? Weil das ziemlich unklug ist so zu argumentieren, nicht unbedingt deshalb weil ich dafür wäre, ich persönlich bin hier eher neutral, da meiner Meinung nach der Pakt eh nichts ändern wird an der jetzigen Situation. Zum Schluss meinst du noch, dass das eben deine Meinung ist und die muss nicht zu 100% der Wahrheit entsprechen. Bitte was? Du sagst selber dass es dir egal ist ob deine Meinung, also deine Überzeugungen, richtig sind? Ich denke eher nicht dass das so ist wer hat denn bitte gefallen daran eine „Lüge“ (das ist etwas übertrieben, ja) zu leben? wenn du das wirklich ernst meinst ist das unglaublich ignorant und narzisstisch, aber naja das darfst du entscheiden. Übrigens, wenn du dich nicht mit der gegenseitigen Meinung konfrontiert sehen willst (weil du vielleicht keinerlei Argumente hast und nur das wiederholst was verschiedenste Leute gesagt haben), dann kommentier doch am besten nicht unter einem YouTube Video, ich bin immer ein Freund von Meinungs -äußerung und -austausch, finde das hier allerdings sehr absurd. VG Noah

Vor Monat
Lord Ziegenbrot
Lord Ziegenbrot

ich persönlich glaub das sich ganz genau gar nichts ändern wird

Vor Monat
Lord Ziegenbrot
Lord Ziegenbrot

+Joe Kingly excuse me wtf

Vor 19 Tage
Noah
Noah

Joe Kingly ich habe ehrlich gesagt nichts anderes erwartet. Vielleicht würde es dir nicht schaden meinen Kommentar durchzulesen. Aber vermutlich würdest du es nicht komplett verstehen können. Aussagen wie „du hurensohn“ sorgen nicht gerade dafür dass man dich ernst nimmt. 😉

Vor 20 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

+Noah HAHAHAHA Was ein Roman, denkst du ich lese mir diese Scheiße durch, du Hurensohn? Sicherlich nicht. Hahahahahaha.

Vor 20 Tage
Noah
Noah

Joe Kingly Joe Kingly also Ersteinmal habe ich nichts von „Nazi-Verschwörung“ geredet, sondern davon, dass dieser Pakt populistischen Parteien hilft. „Jeden Tag sterben Menschen weil wir keine richtigen Grenzen haben“, stimmt. Eindeutig. Immer wenn ich auf die Straße gehe sehe ich wie sich die Leichen nur so stapeln, und neben dran sitzen die Ausländer und planen schon die Jagd auf die anderen deutschen Einwohner. Aber jetzt mal ehrlich, Spaß beiseite. Was redest du da?? Das einzige mal, dass ich davon gehört habe, dass jemand von einem Ausländer in Deutschland getötet wurde war Kemnitz, was natürlich nicht heißt dass es keine anderen „Morde“ durch Ausländer gab, aber es ist sehr abwegig dass jeden Tag Menschen von Ausländern getötet werden. Ich glaube du solltest mal vor die Tür gehen und die Umschauen, da dein Weltbild mir als sehr realitätsfern erscheint. Zum Schluss noch etwas zu der Aussage „die AfD hat auch so schon genug Stimmen“: Die AfD ist eine rechtspopulistische Partei, (falls dir nicht bewusst ist was das bedeutet kann ich es übrigens gerne auch noch erklären) sie gewinnt ihre Stimmen größtenteils dadurch, dass sie eben mit ihrer Meinung polarisiert und auffällt. Das bedeutet die AfD hat wegen eben Sachen wie dem Migrationspakt, die Möglichkeit wieder einmal zu polarisieren, sie war natürlich auch davor schon groß, aber wie heißt es so schön? Kleinvieh macht auch Mist.

Vor 20 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

+Noah Genau, der Pakt ist Teil einer großen Nazi-Verschwörung damit die bösen Nazi Parteien wieder Aufmerksamkeit bekommen. Merkst du eigentlich überhaupt noch was? Einweisen sollte man dich du dummer Haufen Scheiße. Jeden fucking Tag sterben in diesem Land Menschen, weil wir keine Grenzen haben, die AfD hat auch ohne scheiß Migrationspakt genug Wähler, lies mal die Zeitung oder geh mal vor die Tür. Hauptsache dumme Scheiße ins Netz rotzen, das könnt ihr.

Vor 20 Tage
THOR
THOR

Dieser Pakt ist eine riesen Mogelpackung, ich habe ihn gelesen und ich habe auch zwischen den Zeilen gelesen, warum wurde denn dieser Pakt bis vor kurzem noch hinter dicht gehaltenen Vorhängen ausbaldowert, nur den Investigativen Journalisten ist es zu verdanken, dass mal Licht ins Dunkel gebracht wurde, das ist Fakt !!!

Vor Monat
halfthetruth
halfthetruth

Oh, wo steht, dass man dann vor Lohndumping geschützt würde Migration von Fachkräften war schon immer möglich (Bluecard) Dubiose Ausbildungen anzuerkennen und den deutschen Ausbildungsgängen einfach gleich zu setzen ist doch kontraproduktiv. Wie kann man darüber fabulieren, dass diese Vereinbarungen NICHT bindend werden und im gleichen Atemzug als Beispiel die Menschenrechte nennen? SInd die Menschenrechte etwa nicht bindend? Wird hier in Deutschland nicht ständig auf genau diese Bezug genommen? Schwacher Versuch, diesem Machwerk eine harmlosen Anstgrich zu verpassen ....

Vor Monat
Christoph Unrein
Christoph Unrein

Ich gehe gerne zum Inder essen. Auch das Service von Italienern finde ich nicht zu übertreffen in der Gastronomie. Städte sind vielfältig und bunt durch Immigranten. Ich habe mein ganzes Leben nur von Immigration profitiert. Dass man dort politisch positiv interagiert finde ich gut. Die Welt soll ein freier Ort für alle die gewaltfrei leben sein. Rassissmis hilft dabei nicht weiter.

Vor Monat
Joe Kingly
Joe Kingly

Sag das mal den Familien deren Kinder von illegalen Einwanderern getötet wurden. Kein Tag mehr ohne Vergewaltigung, Mord oder Messerstecherei, aber Hauptsache Arschlöcher wie du kommen immer noch mit diesem scheiß Essensargument. Häng dich weg, Spast.

Vor 20 Tage
uHu
uHu

Komisch, bei dem Pakt geht es also um Migranten und nicht um Flüchtlinge, und dann ist direkt in der Einleitung doch wieder von Flüchtlingen und Fluchtursachen die Rede. Und Migration ist für ein Land nur dann positiv, die richtigen Menschen kommen. Ungebildete, unzivilisierte Moslems, die hier dann weder richtig deutsch lernen, noch arbeiten, noch unsere Werte annehmen, sind einfach nur SCHÄDLICH für unser Land. Sie kosten irrsinnig viel Geld, weil sie fast alle von Sozialhilfe leben, sind mit erschreckend hohem Anteil kriminell (jeder 8. [!] Asylbewerber ist im Jahre 2017 mindestens ein mal als Straftäter aufgefallen), und vertreten in der MEHRHEIT einen Islam, der mittlerweile jeden Monat für neue Terror-Anschläge in Europa sorgt (Tendenz steigend). So eine Migration muss um jeden Preis verhindert werden, denn sie schadet unserer Wirtschaft und Gesellschaft nachhaltig. Wenn diese Form der Migration nicht komplett gestoppt und zumindest in Teilen rückgängig gemacht wird, wird auch der Traum vom friedlichen Multikulti platzen, weil sich hier in ein paar Jahren dann alle die Köppe einhauen. Rassistische Morde gehören dann zur Tagesordnung ... ebenso wie noch mehr islamischer Terror.

Vor Monat
BDY DX
BDY DX

Was ist den los Leute ... Gönnt den Migranten doch deren Leben hier wenn sie wollen wir sind alles Menschen . Deutschland hat keine Kultur ist euch das Mal aufgefallen unsere multikulturelle Identität sollte uns unwichtig sein . Und darauf sollten wir stolz sein

Vor Monat
BDY DX
BDY DX

+Joe Kingly ich meine wo ist das Problem ???

Vor 20 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

+BDY DX Hahaha sicher.

Vor 20 Tage
BDY DX
BDY DX

+Joe Kingly wie lang bist du eigentlich 12 ? Ja Deutschland hat keine Kultur weil man hier kein Nationalstolz haben darf wegen dem 2 Weltkrieg ... Und ist gerade dabei eine multikulturelle Kultur aufzubauen und ich bin ein Flüchtling und kein Migrant

Vor 20 Tage
BDY DX
BDY DX

+Joe Kingly sei Mal ruhig... Bin schon lange eingebürgert und mache gerade Abitur und werde viele Steuern bezahlen. Was willst du ?? Was ist dein Problem ???

Vor 20 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

Haha du hättest in deinem Kommentar vielleicht erwähnen sollen, dass du selber Migrant bist. Ich hoffe du wirst so schnell wie möglich abgeschoben. Kommst hier her und willst den Deutschen auch noch erzählen sie hätten keine Kultur. Du ehrenloses Stück Scheiße.

Vor 20 Tage
Studio-Vanguard
Studio-Vanguard

Migration kann funktionieren und eine liberal orientierte Gesellschaft bereichern wie das historische Beispiel der Vereinigten Staaten zeigt: In die USA sind Menschen aus reichen und armen Ländern eingewandert. Menschen die überwiegend keine Lust auf Krieg, Feudalismus und eingeschränkte Möglichkeiten wohlhabend zu werden, hatten. Sie suchten ein besseres Leben. Warum das in den USA so gut funktionierte hatte Drei wichtige Gründe: - Die USA konnten den Migranten aus Europa ein Versprechen geben und halten: Wer sich selbstständig machen wollte, dem wurden große Parzellen ungenutztes Land zu mehr oder weniger günstigen Preisen verkauft. Die Menschen konnten sich damit die Chance auf einen Neuanfang erwerben, dessen Erfolg alleine von ihrer Leistung abhing. Das stellte eine zunächst positive Grundhaltung zu ihrer neuen Heimat her. - Wer in die USA auswanderte wurde gezwungen sich spätestens ab der dritten Generation zu "amerikanisieren" also Englisch als Erstsprache zu sprechen und den Familiennamen zu anglifizieren. - Wer die Chance nutzte und sich als ehrbarer Bürger erwies, erhielt schnell die US-Staatsbürgerschaft und durfte damit am politischen Leben der USA teilnehmen. Wie wir wissen ging das in den USA ganz gut (auf Kosten der Ureinwohner selbstverständlich, die nicht toleriert wurden) und es zeigt wie Migration funktioniert: Schnelle integration in die Arbeit, aber nicht als Lohnsklave sondern auch mit der etwaigen Chance auf Selbstverwirklichung, mehr oder weniger rasch erzwungene Assimilierung in die Mehrheitskultur und eine effektiv zu verwaltende Gesetzgebung, die Migration unter klaren Regeln behandelt. Diese Möglichkeiten wären in den europäischen Ländern gegeben. Allerdings haben wir hier einen gewaltigen Haken: In unserer Zeit bedeutet Bevölkerungsmasse ungleich Produktivität. Früher erwies sich ein Anstieg der Bevölkerung gut für die wachsende Industrie. Mit kommender Arbeitszeitverkürzung und dem Rückgang von Arbeitsplätzen durch den zweiten großen Strukturwandel allerdings erleben wir eine wachsende Industrie bei gleichzeitigem Rückgang von Arbeitsplätzen. Ein BGE würde das für die einheimische Bevölkerung ganz gut lösen, wie aber bringen wir das Menschen bei die damit nicht umzugehen gelernt haben, weil ihre gesellschaftliche Prägung anders aussieht als unsere. In den USA der 1880er Jahre konnten selbst die primitivsten Landeier aus Polen einen Sinn in ihrer Tätigkeit als unabhängige Farmer sehen. Aber welche Perspektive bieten wir Einwanderern heutzutage in Europa?

Vor Monat
Ernst Heiter
Ernst Heiter

Ein Querschnitt durch die Kommentare hier beweist eindeutig: Die Masse unserer Bevölkerung (egal welcher Herkunft) lehnt diesen Pakt entschieden ab und fühlt sich von der Politik - sowie den Medien - manipuliert und verraten. Mehr gibt es dazu dann auch nicht zu sagen: Der Pakt ist undemokratisch und völlig fern der dringlichen Probleme in unserem Land.

Vor Monat
Noah
Noah

+Ernst Heiter Das war nicht das Thema meines Kommentars. Du bist etwas am Ziel vorbei.

Vor Monat
Ernst Heiter
Ernst Heiter

INSA-Umfrage für Cicero: "Die relative Mehrheit der Westdeutschen (31,4 Prozent) ist dafür, den UN-Migrationspakt abzulehnen, in Ostdeutschland sind es sogar 39,7 Prozent. Am größten ist die Ablehnung in Sachsen (46,8 Prozent) und in Thüringen (45,9 Prozent)". Und wenn eine Regierung trotzdem diesen Pakt unterschreibt - gegen das Interesse ihrer Bürger, die sie vertreten soll - und gegen die mehrheitliche Meinung, dann ist sie undemokratisch !!! Die extrem sinkenden Umfragewerte für die Altparteien (CDU/CSU, SPD auf dem absoluten Tiefstand seit 1949) beweisen wohl zur Genüge, was der Bürger mittlerweile über seine "Vertreter" denkt. Und das jene Verdrossenheit mit der Migrationspolitik seit 2015 in starkem Zusammenhang steht, kann wohl niemand leugnen. Der Pakt ist einfach die absolute Krone auf dem Berg von heftigen politischen Fehlentscheidungen.

Vor Monat
Noah
Noah

Fangen wir mal mit dem undemokratischen an: Der Pakt ist nicht undemokratisch, da er nach dem hier geltenden Recht (noch nicht ganz) geschlossen wurde, Deutschland ist eine international anerkannte Demokratie, außer du gehst nach einer sehr strengen Definition von Demokratie, dann gäbe und gab es aber nie eine Demokratie in der ganzen Geschichte der Menschheit, daher wäre das sehr absurd. Das es dringlichere Probleme gibt stimmt, das ist meiner Meinung nach allerdings weniger Kritik an dem Pakt selbst, als an der Aufmerksamkeit die dieser bekommt. Jetzt zum Hauptteil deines Kommentars: Du sagst, dass der "[...] Querschnitt durch die Kommentare [...] beweist eindeutig: Die Masse unserer Bevölkerung lehnt diesen Pakt entschieden ab und fühlt sich [...] manipuliert und verraten." Grundsätzlich gibt es hier einen sehr großen Fehler, du nimmst nämlich an, dass dieser Kommentarbereich den Durchschnitt der Bevölkerung widerspiegelt, das ist vermutlich nicht so, doch selbst wenn müsstest du es irgendwie beweisen können. Zwischen dem "Kommentarbereich" und der "Meinung der Bevölkerung" gibt es keinen Zusammenhang, die einzige zwingend wahre Aussage ist, "Ein Querschnitt durch die Kommentare hier beweist eindeutig (jedoch ist das auch nur eine Vermutung, da man dafür die ganzen Kommentare irgendwo auswerten müsste): Dieser Kommentarbereich, der nicht den Durchschnitt der Bevölkerung widerspiegelt, lehnt den Pakt ab." VG Noah

Vor Monat
rexlexful
rexlexful

Ich finde es sollte so gelöst werden..... alle illegalen flüchtlinge /migranten zurück und die legalen zurück sofern sie es nicht verdienen... vor ort zu helfen nützt mehr und auch den richtigen!! Die die wirklich leiden ... nicht die die mit smartphones etc. Kommen... zudem finde ich es lustig das viele so asozial gegenüber den eigenen armen menschen im eigenen land sind und so freundlich zu fremden...heuchlerisch nur damit ihr nicht als nazi beschimpft werdet?? wenn einer eurer familie in not ist und zeitgleich ein ftemder und ihr könnt nur jemandem helfen wem würdet ihr wohl zuerst helfen?

Vor Monat
ilona prill
ilona prill

Mord und totschlag bekommen wir mehr nicht, passt auf eure Kinder auf es wird noch schlimmer

Vor Monat
Noah
Noah

Joe Kingly also ich habe den Kommentar bearbeitet, da ich noch etwas hinzufügen wollte. Die Rechtschreibung bilde ich mir ein ganz gut zu beherrsch - im Gegensatz zu dir. Kommunist bin ich auch nicht, aber Kopf hoch. Soja Schweiss ? Humor hast du immerhin Und ja, ich hab überheblich geantwortet, ich kann allerdings auch normal Diskutieren, nur sehe ich das nicht ein nachdem jemand meinte meine Kinder sollen von Einwanderern getötet werden xd

Vor 20 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

+Noah Find's einfach geil ne Reaktion von überheblichen, deutschlandhassenden, möchtegern Kommunisten zu bekommen. Für mich 10 Sekunden, für dich hoher Zeitaufwand und viel Soja-Schweiß, danach noch das Kommentar bearbeiten, weil mans doch nicht so drauf hat und nochmal kurz nachgucken musste wie man ganz alltägliche Wörter schreibt. Lmao.

Vor 20 Tage
Noah
Noah

Joe Kingly hahahahaha dieser Kommentar ist ein Ebenbild deiner geistigen Reife haha Übrigens sehr amüsant wie du unter jedem Kommentar von mir antwortest und das eher weniger konstruktiv xd

Vor 20 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

+Noah Ich hoffe deine Kinder werden von illegalen Einwanderern getötet.

Vor 20 Tage
Noah
Noah

Populismus, Nazi-Parolen und Manipulation bekommen wir(,) mehr nicht, passt auf eure Kinder auf es wird noch schlimmer

Vor Monat
Samy Unknown
Samy Unknown

also herr drotschmann! ich soll ihnen einen gruß von jedem mädel in der stadt sagen wie macht er das nur ?🧐

Vor Monat
Cyka CheekiBreeki
Cyka CheekiBreeki

Man sollte den Flüchtlingen mehr helfen und bei Migranten die nicht unter Gefahr sind strenger aussortieren welche man haben will und welche nicht. Dann solte man den Ländern aus denen diese Migranten stammen helfen um die Auswanderung unter Kontrolle zu bekommen. Erst dann würde der Migrationspakt Sinn machen.

Vor Monat
Bernhard Matt
Bernhard Matt

also migranten verlassen länder um bessere arbeits- und lebenschancen zu bekommen. wer flieht nun aus diesen ländern, menschen die gut ausgebildet sind, also fachpersonal? oder wohl doch eher menschen für die man in ihren ländern beruflich keine verwendung hat? - anders rum. migration nutzt europa weil dieses unter fachkräftemangel leidet. nehmen wir mal an die fachkräfte würden tatsächlich nach europa migrieren. wo fehlen dann die fachkräfte? genau in den ländern die ja ohnehin schlechter gestellt sind als europa. WAS daran ist auch nur ansatzweise fair? nur mal für den fall dass dahinter auch nur die geringste haltbare logik bestünde

Vor Monat
Hibitaku
Hibitaku

Die Kommentare sind sehr amüsant und gleichzeitig auch erschreckend. Wie viele gleich anfangen müssen sich gegenseitig persönlich zu beleidigen. Wo ist mein Popcorn?

Vor Monat
Leon Reidenbach
Leon Reidenbach

Oh ja, Teile der Community von Links sind ja auch so viel besser 🙄🤦‍♂️

Vor 15 Tage
Hibitaku
Hibitaku

+Joe Kingly aber was haben Beleidigungen unter einem politischen Thema zu suchen?

Vor 20 Tage
Joe Kingly
Joe Kingly

+Hibitaku Nur wenn sich die "gemobbte" Person am Ende das Leben nimmt, sonst werden daraus nämlich solche Verlierer wie ihr. Haha wer mit Beleidigungen nicht klar kommt ist schwach und sollte lieber an sich selbst arbeiten als im Internet rumzulungern, wenn das nichts bringt ist Selbstmord auch eine gute Option.

Vor 20 Tage
Noah
Noah

Joe Kingly und by the way, sas bedeutet Malte-Elias?

Vor 20 Tage
Noah
Noah

Joe Kingly wo fang ich an? Naja gemobbt wurde ich nicht, auch wenn ich nicht sehe warum das relevant sein sollte. Probleme mit Beleidigung hab ich auch nicht, ich finde es nur sehr amüsant wie sich Leute hier direkt persönlich angreifen, das ist ein feiner Unterschied.

Vor 20 Tage
CionisX
CionisX

Traurig ist, das die meisten Menschen wirklich immer anworten, "der Pakt" ist nicht rechtlich bindend... Dabei steht da unzählig BINDEND drin und rechtskräftig wird der Pakt einfach im Nachgang der Unterzeichnung, der am 10.12. von der Vaterlandverräterin Merkel. Der Pakt vernichtet die Souveränität der Nationen. Es vernichtet die letzten Widerstände, gegen diese Mörder und Vergewaltiger, welche unzählig Europa einreisen.

Vor Monat
lenircotia
lenircotia

Sehr gutes Video. Bitte weiter solche Videos. Neutral und Fakten

Vor Monat
Mohammed Berlin
Mohammed Berlin

Nur so zur Info, alleine heute sind einige Migranten einfach an die spanische Grenze marschiert, sagten: Migration und sie durften rein. Ist ja nicht bindend der Pakt, warum muss er dann unterzeichnet werden? Warum wird nur selten erwähnt das auch die Schweiz diesen Pakt nicht mitträgt? Von den Staaten die die Vereinbarung unterzeichnet haben sind ein Großteil 3. Welt Länder. Ich finde den Pakt mehr als fragwürdig. Warum ich mich darüber aufrege? Hat man um uns Türken jemals so einen "Aufstand" gemacht? Nein, kein Stück.

Vor Monat
Joe Kingly
Joe Kingly

+Noah Obercringe Kommentar vom ungefickten Turbo-Alman. Red mal im echten Leben so mit einem Türken.

Vor 20 Tage
Noah
Noah

revidierst du deinen Kompletten Kommentar mit den letzten zwei Sätzen? Bitte erklär mir nochmal was du hier ausdrücken willst, entweder bist du radikal dagegen (das ist der großteil deines Kommentars) oder du bist irgendwie dann aber doch dafür, du sagst ja selber dass durch die Türken keine Probleme kamen. also kritisierst du eigentlich den Hype um den Pakt. sehr verwirrender kommentar xd

Vor Monat
Mr Eye
Mr Eye

Gebt dem kleinen Leuten oder in unserem Falle den Deutschen vernünftige Löhne (abschaffen Zeitarbeit, Werksverträge), Lebenserhaltungskosten senken wie Mieten, Strom Wasser etc.... Lebensmittelpreise macht Kinderkriegen damit wieder finanziell tragbar (Frau darf wieder zu Hause bleiben und Vollzeit Mutter sein) und wir sorgen selber für Nachwuchs. Man glaubt es kaum die Kinder sind auch direkt Integriert ;) Die deutsche Kultur ist doch keine schlechte....... wozu muss man also andere Kulturen fördern? wenn die die schon da sind sich größtenteils eh nicht anpassen. Integration braucht mehrere Generationen und selbst dann gibt es zuviele die sich nicht anpassen in Wort Schrift und die Kultur und Sitten des belebten Landes. Also sind das fördern von eigenen Kindern der jeweiligen Länder viel sinnvoller. Naja es geht alles den Bach runter denn Fachkräfte kommen eh nicht, außerdem ist es nicht Vertretbar diesen ärmeren Ländern Fachkräfte abzujagen. Man hätte ja auch Schulen, Landwirtschaftliche Projekte etc in den Ländern dort bauen können wäre Billiger und Effektiver gewesen... auf wiedersehen Europa :)

Vor Monat
Joker X
Joker X

Wenn eine Katze im Fischglas gebohren wird, macht sie das nicht zum Fisch !

Vor Monat
Noah
Noah

Wenn ein Idiot ein Gehirn hat, macht in das noch nicht zu einem Philosophen!

Vor Monat
Sentoz
Sentoz

Einfach nur geprüft reinlassen ist das so schwer?

Vor Monat
I. Gillette
I. Gillette

Diese Migranten in Millionenzahl sollen von den Sozialnetzen aufgefangen werden?! Wie lange soll das denn gut gehen?? Für mich gleicht das einem stillen Krieg. Es werden Länder erobert und wir sollen bedingungslos kapitulieren. Das wird passieren, wenn wir in der Unterzahl sind. Wem soll das nüzen? Die Sozialkassen brechen ein, Bürgerkrieg droht. Na toll!!!

Vor Monat

Nächstes Video